offene Gesprächsrunde

Treffen Sie uns bei einer offenen Gesprächsrunde zum biografischen Erzählen „Was bedeutet mir meine Religion heute?“

im Rahmen der Langen Nacht der Religionen
am 15. Juni, 16.00 – 18.00 Uhr

Ort: Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, Berlin-Kreuzberg

Nach einer Kurzvorstellung der Werkstatt Religionen und Weltanschauungen werden wir unsere Maximen für den biografischen Austausch erläutern. Danach sind die Anwesenden eingeladen, sich gemeinsam mit Mitgliedern der Werkstatt zu einer interreligiösen biografischen Gesprächsrunde zusammenzufinden. Ausklang bei kleinen Erfrischungen – bei schönem Wetter im Garten der Werkstatt.

Dauer: ca. 45 Minuten, nach 1 Stunde wird das Programm wiederholt.
Bei Fragen und für Anmeldungen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Gesamtprogramm der Langen Nacht der Religionen: http://nachtderreligionen.de/

Jahresthema der WRW 2019

Logo WRW

wir haben uns entschieden: in diesem Jahr heißt unser Thema

Natur

Die Tagung dazu ist für Mittwoch, den 13. November in der Werkstatt der Kulturen geplant.

Unsere Leitfragen: Steht der Mensch im Zentrum des Weltgeschehens / im Zentrum der göttlichen Aufmerksamkeit? Wie steht es mit den Lebensrechten der Erde / des Erdbodens / der Natur? Gab es in letzter Zeit eine Veränderung in meinem Verhältnis zu Natur und Umwelt? Wenn ja, wodurch wurde es angestoßen? Und welche Auswirkungen hat es auf mein Menschen- (und Gottes-)bild?

Religionen in Berlin

Meine Religion in dieser Stadt. Menschenbilder der Religionen

Im Januar startet die 9teilige Reihe der Volkshochschule Zehlendorf in Kooperation mit dem Berliner Forum der Religionen.
Nach einem Einführungsabend berichten Juden, Christen, Moslems, Hindus, Buddhisten, Sikhs, Bahai’i und Pagane aus ihrem religiösen Leben und stehen für Fragen und Antworten zur Verfügung.
weitere Infos und unAnmeldung unter: https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=510905

Zu viel Identität?

Unter der Überschrift „Zu viel Identität?“ findet
am 10. November von 10.00 – 17.00 Uhr ein Dialogforum zur
Bedeutung von Religion und Weltanschauung für die Integration statt.

Ort: Humboldt Univerität, Unter den Linden 6

Programm und Anmeldung

Veranstalter: Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg; Humanistischer Verband Deutschlands, Landesverband Berlin; Evolutionäre Humanisten Berlin-Brandenburg; Humanismus-Stiftung Berlin; Internationaler Bund der Konfessionslosen und Atheisten; Freireligiöse Gemeinde Berlin e.V., Die Säkularen Humanisten an Berliner Hochschulen