HVD wird Körperschaft des öffentlichen Rechts

Der HVD Berlin-Brandenburg wird Körperschaft des öffentlichen Rechts und ist damit auch formal auf Augenhöhe mit den Religionsgemeinschaften.

Siehe auch die Pressemitteilung des Berliner Senats vom 14.11.2017.

Der HVD Berlin-Brandenburg zitiert dazu Dr. Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa:
„Das Bemühen des Humanistischen Verband Deutschlands – Landesverband Berlin-Brandenburg um eine freigeistige humanistisch-wissenschaftlichen Weltanschauung ist in meinen Augen eine weitere wichtige Bereicherung in der kulturell vielfältigen, multireligiösen und eben auch säkularen Stadt Berlin.“