Netzwerke

An dieser Stelle möchten wir zeigen, mit welchen Akteuren der Zivilgesellschaft die Werkstatt Religionen und Weltanschauungen in engem Kontakt bzw. Austausch steht.

Ein großer Dank der Werkstatt der Kulturen!Logo WdK

Bereits bei der Vorstellung der Idee zu einer Werkstatt Religionen und Weltanschauungen stießen wir bei der Werkstatt der Kulturen auf großes Interesse; und unter dem Dach  der Werkstatt der Kulturen fanden wir schließlich einen Ort zum Tagen, ein offenes Ohr und logistische Unterstützung. Von großem Vorteil für unsere Arbeit ist, dass dieser Ort neutral ist, d.h. nicht religiös oder weltanschaulich geprägt ist.
Neben unseren laufenden Treffen ermöglicht uns  die Werkstatt derKulturen jeweils im Herbst eine ganztägige Tagung in ihrem ganzen Haus durchzuführen und unterstützt uns dabei auch logistisch.
Unser spezieller Dank gilt Paul Räther (WdK), der mit viel persönlichem Engagement und Fachkompetenz unsere Arbeit seitens der Werkstatt der Kulturen begleitet.