Netzwerke

An dieser Stelle möchten wir zeigen, mit welchen gesellschaftlichen Akteuren die Werkstatt Religionen und Weltanschauungen in egem Kontakt bzw. Austausch steht und wem sie besonderen Dank schuldet. Zum anderen seien hier auch die religiösen, spirituellen und weltanschaulichen Gemeinschaften jedes einzelnen Mitglieds der Werkstatt benannt, denn ohne diese eigenen individuellen Bezüge der Mitglieder wäre die Arbeit der Werkstatt überhaupt nicht denkbar.

Ein großer Dank der Werkstatt der Kulturen!Logo WdK

Bereits bei der Vorstellung der Idee zu einer Werkstatt Religionen und Weltanschauungen stießen wir hier auf großes Interesse und Offenheit; unter dem Dach  der Werkstatt der Kulturen fanden wir einen Ort, ein Ohr und logistische Unterstützung. Von großem Vorteil für unsere Arbeit ist, dass dieser Ort keiner Religionsgemeinschaft zuzuordnen ist und nicht religiös oder weltanschaulich geprägt ist.
Neben unseren laufenden Treffen ermöglicht uns  die Werkstatt derKulturen jeweils im Herbst eine ganztägige Tagung in ihrem ganzen Haus durchzuführen und unterstützt uns dabei logistisch.
Im Laufe der Jahre haben sich mehrere Schnittpunkte bzw. Kooperationen zwischen der Werkstatt der Kulturen und der Werkstatt Religionen und Weltanschauungen ergeben, so z. B. beim  Sacred Music Festival 2013.
Unser spezieller Dank gilt Paul Räther (WdK), der mit viel persönlichem Engagement und Fachkompetenz unsere Arbeit seitens der Werkstatt der Kulturen betreut und begleitet!

Wir danken ebenfalls all den Instituitionen, die mit ihrer Förderung die Durchführung unserer jährlichen Tagungen ermöglichen. In den letzten Jahren waren das

 

Logo AKD

Logo Islam. Föderation

 

Logo HVD               Logo Internationales Pastorales Zentrum